Anti-Stressball

Du brauchst:

  • 2 Luftballons
  • 100 gr Rundkornreis, Mehl oder Sand (oder Mischung aus 50 gr Reis/ 50 gr Mehl oder Sand)
  • einen Trichter oder eine Plastikflasche

So geht’s:

Die Plastikflasche mit Reis, Mehl oder Sand befüllen. Einen Luftballon aufblasen und über den Flaschenhals stülpen oder einen Trichter in die Öffnung des Luftballons stecken. Dann die Flasche umkippen bzw. die Füllung durch den Trichter geben.Den Ballon abziehen, die überschüssige Luft entweichen lassen und einen Knoten machen. Das Mundstück des zweiten Ballons abschneiden und ihn so über den Ball stülpen, dass die Öffnung gegenüber vom Knoten ist.

Extra:

Gut für Stressabbau und Konzentration: Ball werfen.

Gut zur Entspannung: Ball in der Hand kneten.

Mit drei Bällen kann man jonglieren!