Entdecker-Tour: Das alte und das neue Pasing

Die folgenden Bilder zeigen Ansichten von Pasing wie es früher ausgesehen hat. Begib dich auf eine fotografische Entdeckungsreise und mach‘ Fotos, wie es heute hier aussieht. Versuche – wo möglich- den gleichen Blickwinkel, wie auf dem alten Bild einzunehmen.

Wenn du magst, dann kannst du uns deine Bilder schicken, wir würden sie gerne auf der Außenstelle online oder in einer Ausstellung in der Kinder- und Jugendkulturwerkstatt zeigen.

Unsere Mailadresse lautet: aussenstelle@kulturundspielraum.de

Vielen Dank an das „Pasinger Archiv e.V.“ und Thomas Hasselwander für die honorarfreie Bereitstellung der historischen Aufnahmen.

Rund um die Pasinger Fabrik

An der Stelle, wo heute die Pasinger Fabrik steht, war früher die Storchenburg. (1897)

Der Wensauerplatz war früher der Marktplatz von Pasing. Heute steht hier ein Gemüse- und Obststand. Stelle dich rechts daneben, Ecke August-Exter-Straße und du siehst genau in die richtige Richtung. (1925)

Am Anfang der Alten Allee steht die Himmelfahrtskirche, die früher auch schon so hieß, aber anders ausgesehen hat. (1927)

Pasinger Bahnhof und Umgebung

Der Haupteingang des Pasinger Bahnhofs hat sich kaum verändert, der Platz davor schon. (1935)

Wo heute in der Kaflerstraße die Pasinger Hofgärten sind, stand früher das Pasinger Postamt. (2008)

Marienplatz

Am Marienplatz findest du das Kring-Haus – früher ein Spedition, später ein Spielwarengeschäft.(1925)

Ganz nah am Marienplatz gab es das Gasthaus zur Post. Tipp: Gerade Baustelle! (1925)

Rathausplatz

Ein Blick auf das Pasinger Rathaus . ( 1938)

Blickrichtung Pasinger  Rathausplatz, im Vordergrund der Hochzeitsbrunnen,  auf die Landsbergerstraße und  die Glaserei Höckenreiner. (1970)